Unterstützter

Die Unterschriftensammlung gegen den Kommunalen Ordnungsdienst wird unterstützt von:

Darüber hinaus haben als Erstunterzeicher folgende Personen, diesen Aufruf unterzeichnet:

  • Ismael Harras
  • Joe Evers
  • Lena Przibylla
  • Betty BBQ
  • Valentin Paul
  • Karen Seebacher (SPD)
  • Ismael Hares (SPD)
  • Esther Grunemann (SPD)
  • Ralf Spörkel (SPD Kandidat für die Europawahl)

Du willst auch unterzeichnen, weil du gegen den KOD bist? Kein Problem, einfach online bei change.org

 

Advertisements

8 Antworten zu Unterstützter

  1. Timothy Simms schreibt:

    Hallo, wie ihr wisst, bin ich aus verschiedenen Gründen gegen einen KOD. Mir erschließt sich jetzt aber der Sinn einer Unterschriftenliste nicht. Was soll diese denn bewirken?

    Der KOD ist abwählbar: Am 25. Mai hat doch jeder ab 16jährige Freiburger die Möglichkeit, seine Stimme für eine andere Mehrheit im Freiburger Gemeinderat abzugeben und alle 48 Stimmen Menschen aus den Parteien/Listen zu geben, die geschlossen gegen einen KOD gestimmt haben, also Bündnis 90/Die Grünen, LISST, GAF, Kult, UFF und JF.
    Und eben keine Stimmen an: CDU, SPD, FDP und Freie Wähler – diese Listen haben im März geschlossen für den KOD gestimmt.

  2. sbamueller schreibt:

    Wir sagen ja nicht, dass die Leute nicht auch gegen den KOD wählen sollen.
    Wir werden das auch noch mal deutlich machen beim sammeln!

  3. sbamueller schreibt:

    Deutlich machen, dass viele Leute dagegen sind und dafür ein Zeichen setzen. Nicht dass der BV Innenstadt noch die Diskussion bestimmt.

  4. offenestadtfreiburg schreibt:

    Hey Timothy, die Kommunalwahl ist wichtig, aber eben auch nicht nur eine Wahl für oder gegen den KOD. Klar weiss man jetzt was man wählen muss, wenn man keinen KOD will, aber das ist ja bei einer Kommunalwahl nicht alles. Der KOD ist für Freiburg unabhängig von der Wahl ein ganz ganz wichtiges Einzelthema gegen das es gilt, mobil zu machen und ein Zeichen zu setzen. Wer für eine toleranter Stadt ist, ist hier als Unterstützer gut aufgehoben.

    • Timothy Simms schreibt:

      Natürlich gibt es andere Themen, aber das ist genau die Problematik an der Unterschriftenliste: Das suggeriert, man hätte mit einer Unterschrift schon genug gegen einen KOD getan. Ändern tut sich aber nur etwas, wenn es andere Mehrheiten im Gemeinderat gibt und nicht dadurch, dass man irgendwo unterschreibt. Oder glaubt hier jemand im Ernst, auch nur ein einzelner Stadtrat, der im Gemeinderat für den KOD gestimmt hat, lässt sich von Unterschriften beeindrucken?

  5. Klaus Urbanski schreibt:

    Nicht alles was der Gemeinderat beschließt, ist rechtens. Der KOD ist Verfassungswidrig. Da in der BRD die Gewaltenteilung gilt, die da heißt, Polizei, Staatsanwalt, Gericht. Der KOD hat Polizeirechte, ist jedoch keine Polizei, somit entspricht das nicht der Verfassung. Ordnungdsienste
    wurden im Dritten Reich eingeführt. Sind wir wieder schon soweit?

  6. Pingback: Unterschriftenübergabe an OB Salomon | Damit Freiburg FREIburg bleibt!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s