Jugendbündnis übergibt mehr als 2000 Unterschriften gegen den Kommunalen Ordnungsdienst an den Oberbürgermeister.

Jugendbündnis übergibt mehr als 2000 Unterschriften gegen den Kommunalen Ordnungsdienst an den Oberbürgermeister.

DSC_1879Das Jugendbündnis gegen Kommunalen Ordnungsdienst hat heute mehr als 2000 Unterschriften gegen die Einführung des Kommunalen Ordnungsdienstes an den Oberbürgermeister übergeben.

„Damit setzen wir vor der Wahl nochmal ein Zeichen, das viele junge Menschen für einen Augustinerplatz ohne Bewacher sind“, sagt Kilian Flaig von der Linken Liste.

Sebastian Müller: „Jetzt geht es darum am 25.5. die Listen zu wählen, die gegen den KOD sind, also Junges Freiburg, die Linke Liste, die Grünen, die GAF, Kult, Unabhängige Frauen.“

Nicht nur auf der Unterschriftenliste, sondern auch beim Erstwähler Aktionstag im Rathaus war eine klare Mehrheit der jungen Menschen gegen den Kommunalen Ordnungsdienst und für mehr Freiräume für Kinder und Jugendliche

Sergio Schmidt und Kilian Flaig: „Wir fordern den neuen Gemeinderat auf, die Bedürfnisse von jungen Leuten ernst zu nehmen und im Herbst die Einführung des KOD zu stoppen.“

DSC_1868

Auf dem Weg ins Rathaus mit über 2500 Unterschriften gegen KOD

Der Kommunale Ordnungsdienst ist eine riesige Geldverschwendung. Er kostet jedes Jahr eine Mio. Euro und wird die Menschen vom Augustinerplatz vertreiben. Das Jugendbündnis gegen den KOD, dem zahlreiche Organisationen angehören, kämpft weiterhin vehement gegen dieses Konzept an. Durch den KOD werden wir weder die Probleme auf dem Stühlinger Kirchplatz beheben, noch für eine problemfreie Innenstadt sorgen.

Für Rückfragen: Sebastian Müller, sbamueller@gmx.de,

 

Wir weisen auch noch auf die Anti KOD Party in der Mensabar am Freitag ab 22:00 hin: Kings Of Dance – Pow Pow Movement in Freiburg am 23.05.2014!

 

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Jugendbündnis übergibt mehr als 2000 Unterschriften gegen den Kommunalen Ordnungsdienst an den Oberbürgermeister.

  1. sbamueller schreibt:

    Hat dies auf Junges Freiburg Wählervereinigung & Stadtrat rebloggt und kommentierte:

    Junges Freiburg ist Teil des Jugendbündnis gegen KOD. Heute haben wir Unterschriften übergeben

  2. Michael Moos schreibt:

    Glückwunsch zu den 2.500 Unterschriften! Michael Moos

    Von meinem iPhone gesendet

    >

Kommentare sind geschlossen.